ChannelObserver

ChannelObserver

Das Online-Portal für die ITK-Branche


20.02.2018 | Distribution

Systemhäuser

Telcat übernimmt IT-Systemhaus Exabyters

Die Telcat Multicom GmbH hat die Mehrheit am IT-Systemhaus Exabyters übernommen. Telcat will den Bereich Managed Services ausbauen.


Von: Redaktion ChannelObserver

Mike Bergmann

Die Telcat Multicom GmbH mit Sitz in Salzgitter hat die Mehrheit an der Exabyters Betriebs GmbH, einem etablierten IT-Spezialisten aus Uelzen, übernommen. Exabyters wurde 1995 von Mike Bergmann als Ein-Mann-Unternehmen gegründet und hat sich bis heute zu einem der Top-IT-Systemhäuser zwischen Hamburg und Hannover entwickelt. Das Unternehmen verfügt über 30 Mitarbeiter. Telcat ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Salzgitter AG und mit über 520 Mitarbeitern, 25 Standorten und 70 Millionen Euro Jahresumsatz deutschlandweit auf Expansionskurs. Telcat will den Bereich Managed Services zentral für die gesamte Gruppe aus Uelzen heraus aufbauen.

Im Zuge des Einstiegs gibt Bergmann die Geschäftsführung auf und verbleibt als Teilgesellschafter des Unternehmens, um sich in Zukunft verstärkt seinen weiteren Unternehmungen zu widmen. Der seit 2006 bei Exabyters angestellte Geschäftsführer Henrik Eifler sowie die Prokuristin Margot Gaenicke-Kaffke sollen das Unternehmen als Führungsteam weiterleiten. «Der Einstieg bei Exabyters ist für uns eine strategische Entscheidung«, so Markus Böttcher und Andreas Fitzner, Geschäftsführer der Telcat Multicom GmbH. «Exabyters ist seit Jahren im wachsenden Bereich der Managed-IT-Services sehr gut aufgestellt. Außerdem ergänzt sich das Lösungsportfolio perfekt mit unserem.« 


comments powered by Disqus