ChannelObserver

ChannelObserver

Das Online-Portal für die ITK-Branche


01.11.2019 | Distribution

Distribution

Tech Data setzt auf Software-Bots

Tech Data erweitert das Next-Gen-Portfolio um RPA (Robotic Process Automation)-Lösungen von Automation Anywhere.


Von: Redaktion ChannelObserver

Craig Smith, Vice President IoT and Analytics Europe der Tech Data

Tech Data erweitert das Next-Gen-Portfolio um RPA (Robotic Process Automation)-Lösungen von Automation Anywhere. Dies ermögliche Partnern in Europa den Vertrieb von KI-Lösungen zur Automatisierung von Geschäftsprozessen, teilte der Broadliner mit. Der Einsatz derartiger Lösungen setze Ressourcen frei, die in anderen Unternehmensbereichen eingesetzt werden könnten, um Produktivität, Kundenbindung und Innovationen zu verbessern und die Effizienz im Unternehmen zu steigern. Automation Anywhere verwendet Software-Bots, um einen großen Teil der monotonen, sich wiederholenden Arbeitsschritte erledigen zu können. Mitarbeiter könnten sich dadurch auf die kreativeren Aspekte ihrer Jobs konzentrieren. Die Technologie kombiniert RPA mit kognitiver und eingebetteter Analysetechnologie für das Management und die Skalierung von Geschäftsprozessen praktisch ohne Fehlerquote. Bereits über 3.100 Unternehmen weltweit würden mit Automation Anywhere Bots ihre Betriebskosten signifikant senken, heißt es weiter.

«Robotic Process Automation ist eine neue Technologie, die entscheidend für Produktivitätsverbesserungen und die Präzision von Geschäftsprozessen ist, damit Unternehmen ihre Abläufe transformieren können», so Craig Smith, Vice President IoT and Analytics Europe der Tech Data. «Mit der Integration der Lösungen von Automation Anywhere in unser europäisches Portfolio reagieren wir auf die steigende Nachfrage unserer Partner nach Automatisierung und AI-Technologie. »


comments powered by Disqus