ChannelObserver

ChannelObserver

Das Online-Portal für die ITK-Branche


09.02.2015 | Distribution

Distribution

TD Azlan mit neuer Unit für Cloud und Innovationen

TD Azlan gründet eine neue Business Unit, die sich auf Cloud Computing und neue, innovative Hersteller konzentrieren soll. Ein IBM-Experte verantwortet den Bereich.


Von: Redaktion ChannelObserver

Michael Görner, TD Azlan

Value Added Distributor TD Azlan will aktuellen Innovationsthemen und künftigen Businessmodellen stärker gerecht werden. Deswegen kündigt Barbara Koch, Managing Director der TD Azlan für Deutschland & Österreich, eine Neuerung in ihrer Organisation an. Die neu gegründete Business Unit „Solutions & Innovations“ soll sich auf Fokusthemen wie Cloud Computing und die Aufnahme kleiner, neuer Hersteller, die ihren Schwerpunkt auf ähnlich gelagerten Innovationsthemen liegen haben, konzentrieren. Zudem sollen Managed Service Provider mit einem ganzheitlichen Ansatz adressiert und der Cloud-Marktplatz „StreamOne“ ausgebaut werden. Michael Görner, der bereits die Bereiche IBM Hard- und Software sowie Lenovo (Enterprise) verantwortet, wird die neue BU leiten. Die neue Einheit soll künftig zehn Mitarbeiter beschäftigen.

„Am Beispiel der Cloud wird schnell klar, dass neue Herausforderungen auf die Distribution zukommen – was aber nicht bedeutet, dass sie einfacher geworden sind. Die Nutzung der IT-Services in der Cloud soll einerseits einfach und auch flexibler für den Kunden werden, gleichzeitig gestalten sich die Abwicklungs- und Abrechnungsmodelle allerdings deutlich komplexer. Mit der neuen Organisation unterstreichen wir unser Engagement für die neuen Themen. Unsere Partner werden langfristig von der gezielten Unterstützung und unseren geplanten neuen Ökosystemen profitieren“, betont Azlan-Chefin Koch.

 

 


comments powered by Disqus