ChannelObserver

ChannelObserver

Das Online-Portal für die ITK-Branche


12.11.2019 | Smart Home

Smart Home

Tado startet Wartungs-Plattform

Der Heizungs-Vernetzer Tado baut sein Geschäft mit einer Service-Plattform für Wartungsbetriebe aus.


Von: Redaktion ChannelObserver

Der Heizungs-Vernetzer Tado baut sein Geschäft mit einer Service-Plattform für Wartungsbetriebe aus. Ein Ziel sei, die Zahl der Fahrten zu den Kunden bei Reparaturen zu halbieren, sagte Tados Mitgründer und Produktchef Christian Deilmann der dpa. Aktuell fahre ein Mitarbeiter oft erst raus, um den Schaden zu begutachten - und dann noch einmal mit den nötigen Ersatzteilen für die eigentliche Reparatur. «Wenn die Daten schon im Vorfeld zur Verfügung stehen, kann man sich die erste Fahrt sparen.» Die Tado-Geräte in den Heizungen sammelten einige tausend Datenpunkte pro Minute: etwa Vorlauftemperaturen, Wasserdruck, Pumpendrehzahlen, Fehlercodes. Den Wartungsbetrieben stellt die Münchner Firma ein Portal zur Verfügung, in dem sie auf die Daten zugreifen können - und auch Benachrichtigungen bei Problemen bekommen. Die Plattform steht zunächst für große Partner offen, die einige Millionen Reparaturen pro Jahr machen, schränkte Deilmann ein. «Aktuell ist dieses Portal noch nicht im Einsatz für den Einzelinstallationsbetrieb.» Das könne sich innerhalb der kommenden zwölf Monate ändern.

Beim Preismodell orientiere sich Tado an den Einsparungen. «Wir können bei unseren Partnern die Kosten für die Versorgung eines Kunden um 40 bis 60 Euro pro Jahr reduzieren.» Tado wolle rund ein Drittel der Kostenersparnis. Auf Grundlage der Betriebsdaten könne man auch vorhersagen, ob eine Heizung kurz davor ist kaputtzugehen. Aktuell bieten auch viele Heizungshersteller bei ihren Anlagen die Möglichkeit zu Vernetzung und Fernwartung an. Gerade die großen Wartungsbetriebe mit Technik verschiedener Anbieter in den Kundenhaushalten wollten nicht mit mehreren Plattformen gleichzeitig arbeiten müssen. «Es ist ganz klar der Bedarf für ein Hersteller-übergreifendes Portal da», betonte Deilmann. Tado erfasse für die Plattform unter anderem Fehlercodes aus 16 000 Anlagen von über 900 Herstellern und zeige dazu im Portal mögliche Ursachen und Lösungen an. (dpa)


comments powered by Disqus