ChannelObserver

ChannelObserver

Das Online-Portal für die ITK-Branche


10.05.2019 | Hersteller

Hersteller

Symantec-CEO Greg Clark tritt zurück

Überraschenderweise ist Symantec-CEO Greg Clark mit sofortiger Wirkung zurückgetreten. Ein Interims-Nachfolger steht bereits fest.


Von: Redaktion ChannelObserver

Symantec-CEO Greg Clark tritt zurück

Überraschenderweise ist Symantec-CEO Greg Clark mit sofortiger Wirkung zurückgetreten. Im Juni 2016 übernahm Symantec Blue Coat für 4,65 Milliarden Dollar in bar. Im Zuge des Deals übernahm Blue-Coat-Chef Clark dann das Zepter bei Symantec. In einer entsprechenden Pressemeldung des Security-Anbieters wurden keine Gründe für den Rücktritt genannt. Richard S. Hill, derzeit Symantec Director and zuvor Chairman und CEO von Novellus Systems, wurde zum Interim-President und Chief Executive Officer ernannt. Man starte sofort einen Suchprozess, um einen dauerhaften CEO zu finden, heisst es in der Erklärung weiter.

Mit dem Abschied von Clark setzt sich der Aderlass im Top-Management des Anbieters fort: President und COO Michael Fey verliess Symantec im Dezember, ebenso verabschiedete sich CFO Nicholas Noviello. Neuer Finanzchef soll der frühere Logitech-CFO Vincent Pilette werden.


comments powered by Disqus