ChannelObserver

ChannelObserver

Das Online-Portal für die ITK-Branche


20.07.2018 | Hersteller

Hersteller

Swyx schließt sich mit Voiceworks zusammen

UC-Spezialist Swyx schließt sich mit der Within Reach Group (WRG), Mutter von Voiceworks, zusammen. Damit begründe man den europäischen Marktführer für Kommunikationsdienste.


Von: Redaktion ChannelObserver

Ralf Ebbinghaus, Geschäftsführer der Swyx Solutions

UC-Spezialist Swyx schließt sich mit der Within Reach Group (WRG), Muttergesellschaft von Voiceworks, zusammen. Damit begründe man den europäischen Marktführer für Kommunikationsdienste, teilte Swyx mit. Swyx selbst wurde im Januar 2018 vom niederländischen Finanzinvestor Waterland übernommen, der jetzt die neue Transaktion eingefädelt hat. Zugleich akquiriert die neue Unternehmensgruppe einen Anbieter von Fixed-Mobile-Konvergenzplattformen für Service Provider und Mobilfunkbetreiber, die französische Centile Telecom Applications. Die Gruppe mit den Marken Swyx, Voiceworks und Centile beschäftigt rund 500 Mitarbeiter und ist jetzt in den Kernmärkten Deutschland, Niederlande und Frankreich aktiv und eröffne den Partnern mit Standorten in sieben europäischen Ländern und Handelspartnern in 23 Ländern weiteres Wachstum, heißt es weiter.

Voiceworks mit Stammsitz im niederländischen Almere und Niederlassungen in Spanien, Deutschland, Serbien und Rumänien integriert Festnetz-, Mobil- und Webkommunikation in einem Cloud-Produkt für klein- und mittelständische Unternehmen und vertreibt diese über 250 Wholesale-Partner. «Mit der Expertise von Voiceworks können wir unser Angebot im stark wachsenden Markt der integrierten UC-Lösungen für kleine und mittelgroße Unternehmen aus der Public Cloud stärken. Und Centile erweitert als erfolgreich etablierter Anbieter im europäischen Carrier Markt das Portfolio um hochskalierbare Telefonielösungen aus der Cloud», betont Ralf Ebbinghaus, Geschäftsführer der Swyx Solutions.


comments powered by Disqus