ChannelObserver

ChannelObserver

Das Online-Portal für die ITK-Branche


13.07.2020 | Distribution

Distribution

Studie: Ladenhüter PC-Komplettsysteme

PC-Komplettsysteme, die im Vergleich mit leichten und flexiblen Notebooks im Homeoffice eindeutig im Nachteil sind, werden aktuell kaum nachgefragt, so eine aktuelle Studie.


Von: Redaktion ChannelObserver

Oliver Gorges, Vertriebsleiter bei cop software + services, Tochterfirma der ITscope GmbH

PC-Komplettsysteme, die im Vergleich mit leichten und flexiblen Notebooks im Homeoffice eindeutig im Nachteil sind, werden aktuell kaum nachgefragt. In der Folge steigen die Lagerbestände stetig an - mit kritischen Auswirkungen auf den Preis: Im Vergleich des ersten und zweiten Quartals zeichne sich eine eindeutige Abnahme des Preises ab, so eine aktuelle Analyse der Plattform ITscope. Liegt der durchschnittliche HEK der Top 10-Artikel des aktuellen Quartals bei etwas über 500 Euro, lag dieser bei den gleichen Produkten im Vorquartal noch bei rund 565 Euro. Im Durchschnitt sank der Preis um 10 Prozent, bei einzelnen Produkten sogar um mehr als 20 Prozent. «Wir vermuten, dass PC-Komplettsysteme mehr und mehr aus dem Office-Bereich verschwinden und durch Notebooks ersetzt werden. Viele Firmen haben während der Corona-Krise erkannt, wie wichtig flexibles Arbeiten ist und wollen das mit dem passenden Equipment unterstützen», bestätigt Oliver Gorges, Vertriebsleiter bei cop software + services, Tochterfirma der ITscope GmbH.

Die Lieferengpässe bei stark nachgefragten Produkten wie beispielsweise Notebooks hätten sich mittlerweile behoben, so die Studie weiter. Noch im März sahen die Lagerbestände im Bereich der IT-Hardware beunruhigend aus: Notebooks waren nahezu ausverkauft, Headsets, Monitore und Webcams gleichermaßen dringend gesucht, eben alles, was für die Grundausstattung im Homeoffice benötigt wurde. Im letzten Update Mitte Mai hätte die Auswertung der Bestandszahlen der ITscope Plattform gezeigt, dass die Lagerbestände wieder ansteigen würden und sich die Lage normalisiere.


comments powered by Disqus