ChannelObserver

ChannelObserver

Das Online-Portal für die ITK-Branche


01.08.2020 | Hersteller

Hersteller

Stellenabbau bei Dell

Dell hat einen Stellenabbau angekündigt. Ursache sei nicht die Corona-Pandemie, versichert der Konzern. Spekuliert wird über einen anderen Grund.


Von: Redaktion ChannelObserver

Dell hat einen Stellenabbau angekündigt. Ursache sei nicht die Corona-Pandemie, versichert der Konzern. Wieviele Arbeitsplätze abgebaut werden sollen, wurde nicht angegeben. Die Entscheidung über die Restrukturierung sei bereits zum Jahresanfang gefallen, heißt es weiter. «Wie in vielen Branchen derzeit reagieren wir proaktiv auf die Unsicherheiten, die durch die Pandemie ausgelöst werden und haben deswegen proaktive Schritte eingeleitet», heißt es in einem Statement.

Dell beschäftigt weltweit rund 160.000 Mitarbeiter. Sechs Prozent dieser Stellen könnten abgebaut werden, spekuliert The Register. Das Magazin hatte auch zuerst über den Abbau berichtet. Andere Medien mutmaßen, dass der Stellenabbau mit einer geplanten Restrukturierung der gesamten Sales-Organisation zusammenhängen könnte.


comments powered by Disqus