ChannelObserver

ChannelObserver

Das Online-Portal für die ITK-Branche


28.03.2018 | Hersteller

Hersteller

SonicWall mit neuem Programm für Managed-Security-Services

Der IT-Sicherheitsspezialist SonicWall hat ein neues MSSP-Programm vorgestellt, das Partnern mehr Möglichkeiten für ihre Managed-Security-Services bieten soll.


Von: Redaktion ChannelObserver

Der IT-Sicherheitsspezialist SonicWall hat ein neues MSSP-Programm vorgestellt, das Partnern mehr Möglichkeiten für ihre Managed-Security-Services bieten soll. Das Programm richte sich sowohl an Partner mit bewährten als auch mit neuen Managed-Security-Prozessen, teilte der Hersteller mit. Es richtet sich an Silber-, Gold- oder Platinum-Partner und umfasst Optionen für die monatliche Abrechnung über das Security-as-a-Service-Preismodell, Multi-Tenant-Fähigkeit und Branding-Möglichkeiten für den direkten Markteinstieg. Reseller, die bislang noch keine Managed-Security-Services anbieten, können vordefinierte Managed-Service-Pakete weiterverkaufen. Diese werden von ausgewählten SecureFirst-MSSP-Partnern bereitgestellt, die über das erforderliche Know-how verfügen.

Der MSSP-Markt soll laut Studien bis zum Jahr 2021 um rund 25 Prozent auf 24,1 Milliarden Dollar wachsen. Managed-Angebote gehören somit zu den wichtigsten Umsatzträgern für globale Sicherheitspartner. «Der schnelle Anstieg und die zunehmende Komplexität von Datenlecks und Netzwerkbedrohungen zwingt Unternehmen dazu, den Netzwerk- und Datenschutz an MSSPs auszulagern«, betont SonicWall-Manager Steve Pataky.


comments powered by Disqus