ChannelObserver

ChannelObserver

Das Online-Portal für die ITK-Branche


17.05.2017 | Hersteller

Hersteller

SolarWinds kauft Server-Überwachung von Scout

SolarWinds, Spezialist für IT-Management-Plattformen, erwirbt die SaaS-basierte Serverüberwachungs-Technologie von Scout.


Von: Redaktion ChannelObserver

Christoph Pfister, Executive VP für Produkte bei SolarWinds

SolarWinds, Spezialist für IT-Management-Plattformen, erwirbt die SaaS-basierte Serverüberwachungs-Technologie von Scout. Mit dieser Übernahme baue man das Angebot für die Server-Überwachung weiter aus, teilte das Unternehmen mit. Die sofort einsatzbereiten SaaS-basierten Lösungen seien von DevOps-Experten für DevOps-Experten entwickelt worden, heißt es weiter. Zum Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht. Im Rahmen dieses Deals wechselt Scout-Mitbegründer und Chief Technology Officer Andre Lewis zu SolarWinds. «Wir freuen uns, Pingdom Server Monitor, ehemals Scout Server Monitoring, zu unserem Produktportfolio hinzufügen zu können», so Christoph Pfister, Executive VP für Produkte bei SolarWinds. «Hiermit erhalten Entwickler und DevOps-Anwender Zugriff auf eine kostengünstige, SaaS-basierte Serverüberwachungs-Lösung.»

SolarWinds vermarktet IT-Verwaltungssoftware an Kunden weltweit, von Fortune 500-Unternehmen über Managed Service Provider (MSPs) und Regierungsbehörden bis hin zu Bildungseinrichtungen. Im vergangenen Jahr hatte Solarwinds Logicnow übernommen, einen Anbieter Cloud-basierter IT-Service-Management-Lösungen (ITSM), der schwerpunktmäßig Managed Service Provider bedient.


comments powered by Disqus