ChannelObserver

ChannelObserver

Das Online-Portal für die ITK-Branche


27.02.2017 | Hersteller

Hersteller

Security-Spezialist Yubico startet in DACH

Yubico, ein Spezialist für Zwei-Faktor-Authentifizierung, gründet eine deutsche Filiale und baut einen Channel-Vertrieb auf. Zwei Distributoren sind bereits dabei.


Von: Redaktion ChannelObserver

Christian Reuter, VP DACH bei Yubico

Security-Spezialist Yubico eröffnet eine Niederlassung in Deutschland. Das neue Büro befindet sich in Laer, zwischen Münster und Dortmund. Yubico wurde 2007 in Stockholm mit dem ambitionierten Ziel gegründet, das «Internet sicherer zu machen.» Das erste Produkt war ein One-Time-Password-Token. Jetzt ist die Firma auf Zwei-Faktor-Authentifizierung mit dem Hardware-Schlüssel «YubiKey», den es in verschiedenen Varianten gibt, spezialisiert. Der neue YubiKey 4C im USB-C Formfaktor kostet beispielsweise 47,50 Euro. Nutzer würden nur einen einzigen Tastendruck zur Authentifizierung benötigen und seien trotzdem umfassend geschützt, so der Hersteller.

Das Unternehmen setzt beim Vertrieb ausschließlich auf ein Two-Tier-Modell. Als Distributor konnte bereits der Spezialdistributor Ntrix bereits gewonnen werden. Seit dem ersten Januar ist zudem der Security-Distributor Sysob dabei. Mittlerweile vermarkten rund 30 Partner die Lösung des Unternehmens sowohl an Firmen- als auch auch an Privatkunden. «Die Obergrenze sind 100 Partner zum Jahresende. Es handelt sich bei unserem Produkt um Hardware, wir wollen einen Preisverfall auf jeden Fall vermeiden», betont Christian Reuter, VP DACH bei Yubico, im Gespräch mit ChannelObserver. In Laer sind zum Start zwei Mitarbeiter dabei, die Mannschaft soll sukzessive ausgebaut werden und die DACH-Region betreuen.


comments powered by Disqus