ChannelObserver

ChannelObserver

Das Online-Portal für die ITK-Branche


20.06.2019 | Etail

Etail

Samwer prüft Rückzug von Rocket Internet

Oliver Samwer arbeitet laut einem Pressebericht an einem Plan zum Rückzug seiner Start-up-Holding Rocket Internet von der Börse.


Von: Redaktion ChannelObserver

Oliver Samwer

Der Internet-Investor Oliver Samwer arbeitet laut einem Pressebericht an einem Plan zum Rückzug seiner Start-up-Holding Rocket Internet von der Börse. Im Aufsichtsrat sei über das Projekt gesprochen worden, schreibt das Manager Magazin (MM, Donnerstag) unter Berufung auf mehrere Insider. Im Hintergrund arbeite ein Team die sinnvollste Struktur für einen solchen Deal aus, hieß es weiter. An der Börse sorgte dies vorbörslich für einen Kurssprung. Als wahrscheinlichste Option gilt dem Blatt zufolge aktuell, dass das Unternehmen so viele Aktien wie möglich zurückkauft und Samwer selbst allerdings nicht verkauft. Dadurch würde er am Ende die Gesellschaft kontrollieren, schreibt das Magazin. Noch gebe es aber keine Entscheidung, sagen Beteiligte den Blatt. Rocket Internet kommentierte die Informationen auf Anfrage des Magazins nicht.

Oliver Samwer halte derzeit 44 Prozent an Rocket Internet, hieß es weiter. Insider berichten laut MM, dass Samwer inzwischen überzeugt sei, dass ein Wagniskapitalgeber wie Rocket nichts an der Börse verloren habe. Rocket Internet hatte zuletzt zahlreiche Beteiligungen verkauft und verfügt über hohe liquide Mittel. Rocket Internet-Aktien stiegen auf der Handelsplattform Tradegate im Vergleich zum Xetra-Schluss um 6,13 Prozent auf 25,62 Euro. Nachdem sich die Papiere in den vergangenen Monaten kontinuierlich vom Ende 2018 erreichten Zwischentief unter 20 Euro erholte haben, wäre das auf Xetra der höchste Kurs seit Mitte November. (dpa)


comments powered by Disqus