ChannelObserver

ChannelObserver

Das Online-Portal für die ITK-Branche


12.11.2012 | Etail

Etailer will Bekanntheitsgrad steigern

Redcoon investiert achtstelligen Betrag für TV-Kampagne

Etailer und Media/Saturn-Tochter Redcoon startet mit großer TV- und Online-Kampagne ins Weihnachtsgeschäft. Der Werbeetat soll einen achtstelligen Betrag umfassen. "Model" ist unter anderem Micaela Schäfer.


Von: Redaktion ChannelObserver

"So billig wie möglich": Redcoon-Models in der Kampagne

Mit einer TV- und Online-Kampagne startet Redcoon ins Weihnachtsgeschäft. Testimonials sind unter anderem Deutschlands bekannte „It-Girls“ Gina-Lisa Lohfink und Micaela Schäfer. Ziel der Kampagne sei es, die Markenbekanntheit von redcoon.de maßgeblich zu steigern, so das Unternehmen in einer Mitteilung.

Wie das Branchenportal Horizont.net berichtet, soll die Werbekampagne einen achtstelligen Betrag kosten. Verantwortlich für die TV-Kampagne ist die Serviceplan-Gruppe. Der Onlineshop für Unterhaltungselektronik wurde im März 2011 von Media/Saturn übernommen wurde und dürfte hier zu Lande noch nicht vielen Kunden bekannt sein.

Für die Spots wohnen die Mädels gemeinsam in einer Luxus-Villa, hantieren am Pool mit Tablets und Smartphones und übertrumpfen sich in verschiedenen Spots gegenseitig in dem Bemühen, so „billig wie möglich“ zu wirken, frei nach dem Kampagnen-Claim: „So viel billig gab’s noch nie!“ 

„Ich freue mich auf die Werbekampagne, denn sie markiert einen neuen Meilenstein in der Redcoon-Geschichte“, betont Geschäftsführer Reiner Heckel. Nun werde es Zeit, redcoon.de einem breiteren Publikum bekannt zu machen.

Geplant sind über 2.000 TV-Spots auf reichweitenstarken Sendern wie Pro7, RTL, VOX, RTL2 und N-TV. Der Online-Marketingplan sieht einen Mix aus Reichweite und Special Interest Portalen vor. Großformatige Werbemittel und Homepage Events sind unter anderem gebucht auf bild.de, youtube, GMX, CHIP online oder Spiegel online.


comments powered by Disqus