ChannelObserver

ChannelObserver

Das Online-Portal für die ITK-Branche


22.06.2018 | Hersteller

Hersteller

Red Hat steigert Umsatz

Red Hat konnte den Umsatz im ersten Quartal zweistellig steigern. Auch das operative Ergebnis legte zu.


Von: Redaktion ChannelObserver

James «Jim» Whitehurst ist President und Chief Executive Officer von Red Hat

Red Hat, Anbieter von Open-Source-Lösungen, hat die Ergebnisse für das erste Quartal seines Geschäftsjahres 2019 bekannt gegeben: Das Unternehmen erzielte einen Umsatz von 814 Millionen Dollar, eine Steigerung in Höhe von 20 Prozent gegenüber dem vergleichbaren Vorjahresquartal. Bei den Software-Subskriptionen war im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2019 eine Zunahme um 19 Prozent auf nunmehr 712 Millionen Dollar zu verzeichnen. Das operative Ergebnis nach GAAP belief sich auf 112 Millionen Dollar, das entspricht einer Steigerung von 25 Prozent gegenüber dem vergleichbaren Vorjahresquartal.

Der Umsatz bei den Infrastruktur-bezogenen Subskriptionsangeboten lag im ersten Quartal bei 522 Millionen Dollar, das entspricht einer Steigerung gegenüber dem Vorjahresquartal um 14 Prozent. Auf den Subskriptionsumsatz in den Bereichen Applikationsentwicklung und neue Technologien entfallen 189 Millionen Dollar und damit 37 Prozent mehr als im Vorjahresquartal.


comments powered by Disqus