ChannelObserver

ChannelObserver

Das Online-Portal für die ITK-Branche


11.06.2019 | Hersteller

Hersteller

Norbert Höpfner verlässt HP

HP-Manager Norbert Höpfner wird den Hersteller verlassen. Zuvor war Höpfner viele Jahre für das Drucker-Geschäft von Samsung verantwortlich gewesen.


Von: Redaktion ChannelObserver

Norbert Höpfner hat für HP Deutschland den Office Automation Channel - das Geschäft mit den Kopierer- und Büromaschinenpartnern in Deutschland und Österreich - aufgebaut. Jetzt habe sich der Manager entschieden, sich Ende Oktober 2019 aus dem aktiven Berufsleben zurückzuziehen, teilte HP mit. Höpfner werde HP auch nach Ende seiner aktiven Tätigkeit weiter beratend zur Seite stehen. Seine Nachfolge werde in den kommenden Wochen kommuniziert, heißt es weiter. Für die rund 100 Partner stünden zudem Thomas Kellerhoff und Markus Nebauer als direkte Ansprechpartner zur Verfügung. Der Office Automation Channel umfasst Kopierer- und Büromaschinen-Händler, die neben dem A4-Druckerportfolio von Samsung und HP auch das bestehende Samsung A3-Portfolio vertreiben und Endkunden mit Druckdienstleistungen bedienen.

Höpfner war seit 2010 bei Samsung für den B2B-Vertrieb der Printing-Produkte verantwortlich. Zuvor war der Manager als Vertriebsleiter bei Burda Worldwide Technologies sowie in leitenden Vertriebspositionen bei Ricoh und Canon tätig. Im Zuge der Übernahme des Drucker-Geschäfts von Samsung durch HP wechselte er im Jahr 2017 zu HP.


comments powered by Disqus