ChannelObserver

ChannelObserver

Das Online-Portal für die ITK-Branche


06.02.2019 | Hersteller

Hersteller

Nfon akquiriert Deutsche Telefon Standard AG

Der Münchner Cloud-PBX-Anbieter Nfon übernimmt die Deutsche Telefon Standard AG und baut das Knowhow im SIP-Bereich aus.


Von: Redaktion ChannelObserver

Hans Szymanski (CEO & CFO Nfon AG) und Ulrich Petry (CEO Deutsche Telefon Standard AG)

Der Münchner Cloud-PBX-Anbieter Nfon übernimmt für rund 17 Millionen Euro die Deutsche Telefon Standard AG und baut das Knowhow im SIP-Bereich aus. Nfon rechnet mit dem Abschluss der Transaktion noch im Laufe des ersten Quartals 2019. Die 2007 gegründete Deutsche Telefon Standard AG aus Mainz ist Spezialist im Bereich der SIP-Kommunikation (Session Initiation Protocol) in Deutschland. Das Unternehmen mit 65 Mitarbeitern und einem weitreichenden Partnernetzwerk bietet seinen Kunden DSL- und SIP-Trunk-Lösungen. Mit der SIP TK-Anlage «CentrexX» vertreibt das Unternehmen zudem eine Cloud-Telefonanlage im Midmarket-Segment.

Nfon will den Deal zu Teilen aus den Erlösen des Börsengangs 2018 sowie aus Fremdkapital finanzieren. Nfon-Chef Hans Szymanski sieht in der Übernahme einen wichtigen Umsetzungsschritt in der Wachstumsstrategie: «Wir wollen die Nummer Eins für Cloud-Telefonie in Europa werden. Akquisitionen sind auf diesem Weg ein wesentlicher Bestandteil. Mit dem Zusammenschluss entsteht ein umfangreiches Cloud-Produkt-Portfolio, das gegenwärtig einzigartig in Europa ist. Das verschafft uns einen weiteren klaren Wettbewerbsvorteil im Zukunftsmarkt für Cloud-Telefonie.» Darüber hinaus würden sich zusätzliche Absatzkanäle durch die Vergrößerung des Partnernetzwerks auf europaweit über 2.000 Partner eröffnen.


comments powered by Disqus