ChannelObserver

ChannelObserver

Das Online-Portal für die ITK-Branche


08.02.2019 | Distribution

Systemhäuser

Netgo steigert Umsatz um 50 Prozent

Die Systemhaus-Gruppe Netgo konnte ihren Umsatz im vergangenen Jahr um 50 Prozent steigern - das lag auch an den getätigten Akquisitionen.


Von: Redaktion ChannelObserver

Die Netgo-Geschäftsführer Benedikt Kisner und Patrick Kruse (v.l.) empfangen die Premier Auszeichnung beim «Großen Preis des Mittelstandes»

Die Systemhaus-Gruppe Netgo ist im Jahr 2018 beachtlich gewachsen: Durch Zukäufe von drei IT-Unternehmen und einem organischen Wachstum von rund 15 Millionen Euro habe man den Umsatz von 45 Millionen im Jahr 2017 auf 67 Millionen steigern können, teilte das Unternehmen mit. Die Systemhaus-Gruppe hatte zuletzt den Lizenz-Spezialisten SAM Now übernommen. Im Februar 2018 wurde das in Altdorf ansässige IT-Systemhaus bükotec akquiriert. Zudem hat sich die Firma im August 2018 am am Bocholter ECM- und DMS-Spezialist Contenit beteiligt.

Auch die Mitarbeiterzahl sei von 220 auf 320 gewachsen. Mit 18 Standorten sei Netgo nun fast deutschlandweit vertreten und mittlerweile auch mit einem Standort in den Niederlanden, heißt es weiter.


comments powered by Disqus