ChannelObserver

ChannelObserver

Das Online-Portal für die ITK-Branche


16.01.2013 | Hersteller

Noch nicht bei Amazon im Angebot

Microsoft verkauft nur eine Million Surface-Tablets

Einem UBS-Analysten zufolge hat Microsoft bislang lediglich eine Million Surface Tablets mit Windows RT verkauft. Das "Surface Pro" erscheint offenbar in "wenigen Wochen", wie es Microsoft per Twitter verkündete.


Von: Redaktion ChannelObserver

Microsoft selbst gibt keine Verkaufszahlen für sein Tablet „Surface“ mit dem Betriebssystem Windows RT bekannt. Das tun statt dessen externe Quellen: Microsoft soll in den ersten drei Monaten nach der Einführung des Surface-Tablets lediglich eine Million Geräte verkauft haben. Dies berichten Medien unter Berufung auf den UBS-Investment-Bank-Analysten Brent Thil. Der Analyst begründet die schwachen Zahlen mit der Dominanz von Apples iPad und dem Vertriebsansatz des Herstellers. Microsoft verkaufte sein erstes Tablet Anfangs nur direkt über seinen Online-Store und seine eigenen Retail-Filialen in den USA. Der Channel blieb außen vor. Und das, obwohl Fachhändler und Distributoren großes Interesse an dem Produkt zeigten. Mittlerweile vermarktet der Hersteller Surface in den USA über Retailer wie Staples und Best Buy. Auch für Deutschland wurde mit einer Ausweitung des Vertriebs gerechnet. „Unser Ziel ist es, Kunden die größtmögliche Auswahl an Produkten anzubieten. Dies gilt auch für das Microsoft Surface Tablet. Wir arbeiten daher daran, das Produkt unseren Kunden zukünftig anbieten zu können“, so die Amazon-Pressestelle im Dezember gegenüber ChannelObserver. Doch der Etailer führt das Tablet immer noch nicht im Angebot. Es ist bei Amazon nach wie vor nur über Partnerunternehmen erhältlich.

Unterdessen gab Samsung bekannt, sein Windows RT-Tablet vorerst nicht in den USA zu vertrieben. Die Nachfrage nach diesen Tablets sei dort gering, begründet das Unternehmen die Entscheidung. Darüber hinaus seien die Kunden hinsichtlich der Unterschiede von Windows 8 und Windows RT verunsichert.

UPDATE: Der Launch des Tablets Surface Pro ist offenbar nur noch Wochen entfernt. Der für Surface zuständige Microsoft-Manager Panos Panay kündigte dies via Twitter an: „Ich bin auf dem Weg zur Fabrik, das fertige Surface Pro begutachten… es erscheint in den nächsten Wochen”. Das Surface Pro wird es in zwei Varianten geben: Für 899 Dollar mit 64 GByte und mit 128 GByte für 999 Dollar.


comments powered by Disqus