ChannelObserver

ChannelObserver

Das Online-Portal für die ITK-Branche


15.01.2013 | Distribution

Broadliner zeichnet ESD Vertrag mit Microsoft

Microsoft-Software über Also Digital

Microsoft wird ausgewählte Produkte, einschließlich der Microsoft Office Suite, über die neue Also Digital-Plattform anbieten. Also Digital entstand nach der Mehrheitsbeteiligung an Atomblock.


Von: Redaktion ChannelObserver

Also-Chef Möller-Hergt legt mit Also Digital los

Also Digital soll die ESD-Strategie des Broadliners antreiben. Also wird künftig seinen Kunden Microsoft Produkte in elektronischer Form anbieten. Kunden erhalten Lizenzschlüssel, mit denen sie über einen Link zu einem verschlüsselten digitalen Schließfach (digital locker) gelangen, die erworbene Software aus dem sicheren Also ESD-Portal herunterladen und freischalten können.

Also Digital entstand im Dezember vergangenen Jahres über eine Mehrheitsbeteiligung an dem niederländischen digitale Spiele- und Softwaredistributor Atomblock. Atomblock betreibt seit 2010 Plattformen zur Elektronischen Software Distribution (ESD) sowie zur Point of Sales Activation (POSA).

„Im Januar werden wir die ersten deutschen Partner an die ESD-Plattform anbinden“, betont Gustavo Möller-Hergt, CEO der ALSO-Actebis Holding AG. Weitere europäische Landesgesellschaften würden in der ersten Jahreshälfte 2013 folgen.  

„Wir freuen uns, mit Also, einem unserer größten und wichtigsten Distributoren weltweit, das Thema ESD gemeinsam voran zu treiben“, so Thomas Hansen, Microsoft Worldwide SMB Vice President.


comments powered by Disqus