ChannelObserver

ChannelObserver

Das Online-Portal für die ITK-Branche


13.08.2019 | Retail

Retail

Media Markt/Saturn tritt auf der Stelle

Ceconomy, die Muttergesellschaft von Media Markt/Saturn, tritt auf der Stelle: Der Umsatz war im dritten Quartal leicht rückläufig, es fiel ein Verlust in Millionenhöhe an.


Von: Redaktion ChannelObserver

Ceconomy, die Muttergesellschaft von Media Markt/Saturn, tritt auf der Stelle: Der Umsatz sank im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2018/19 leicht auf 4,565 (Vorjahr: 4,586) Milliarden Euro, teilte der Konzern am Dienstag mit. Der bereinigte operative Verlust (bereinigtes Ebit) stieg von 30 auf 45 Millionen Euro. Im Online-Geschäft erzielte Ceconomy im dritten Quartal einen Umsatz von 594 Millionen Euro. Damit habe sich das zuletzt starke Wachstum in diesem Geschäftsfeld auf +1,7 Prozent abgeschwächt, heißt es weiter. Für das laufende Geschäftsjahr erwartet der Retailer gegenüber dem Vorjahr ein leichtes Wachstum des Gesamtumsatzes.

Das laufende Sparprogramm sorgte für Kosten in einer Höhe von 80 Millionen Euro. Ceconomy gab im April ein umfassendes Restrukturierungsprogramm bekannt. Ziel sei es, die jährlichen Sach- und Personalkosten um 110 bis 130 Millionen zu reduzieren, hieß es damals. Media Markt/Saturn streicht in der Zentrale und der Verwaltung in Ingolstadt und München 600 der 3.500 Stellen. Der Stellenabbau soll schon bis Ende September abgeschlossen sein.



comments powered by Disqus