ChannelObserver

ChannelObserver

Das Online-Portal für die ITK-Branche


25.07.2019 | Retail

Retail

Media Markt/Saturn baut in Deutschland 600 Stellen ab

Job-Kahlschlag bei Media Markt/Saturn: Der Retailer streicht in der Zentrale und der Verwaltung in Ingolstadt und München 600 Stellen.


Von: Redaktion ChannelObserver

Media Markt/Saturn streicht in der Zentrale und der Verwaltung in Ingolstadt und München 600 der 3.500 Stellen. Der Stellenabbau soll schon bis Ende September abgeschlossen sein, sagte Sprecher Uwe Wolfinger am Donnerstag dem Donaukurier. Verkäufer in den Läden seien nicht betroffen. Das Unternehmen habe über die Zeit in der Verwaltung zu viele Doppelstrukturen aufgebaut und sei zu komplex geworden. Die Mutter-Holdingsgesellschaft Ceconomy rechnet mit einmaligen Aufwendungen von mindestens 150 Millionen Euro und mit jährlichen Einsparungen von mindestens 110 Millionen Euro bei der Verwaltung in Deutschland. Laut Donaukurier haben 200 Betroffene Media Markt/Saturn bereits verlassen. Die anderen 400 sollen bis Ende September folgen. In Deutschland beschäftigt Media Markt Saturn rund 25.000 Mitarbeiter.

Ceconomy (Media Markt/Saturn) gab im April ein umfassendes Restrukturierungsprogramm bekannt. Ziel sei es, die jährlichen Sach- und Personalkosten um 110 bis 130 Millionen zu reduzieren, hieß es damals. Detaillierte Zahlen, wie viele Arbeitsplätze bei MSH in Deutschland abgebaut werden, wollte der Konzern im April noch nicht mitteilen.


comments powered by Disqus