ChannelObserver

ChannelObserver

Das Online-Portal für die ITK-Branche


17.02.2019 | Retail

Retail

Media Markt: Rekordumsatz auf der DreamHack

Media Markt ist mit einem eigenen Stand auf der Gaming-Messe DreamHack in Leipzig vertreten. In nur wenigen Tagen erwirtschaftet der Retailer einen beachtlichen Umsatz.


Von: Redaktion ChannelObserver

Auf der Gaming-Messe DreamHack in Leipzig findet nicht nur die größte LAN-Party Deutschlands statt, zahlreiche Aussteller zeigen auch angesagte Neuheiten für Gaming-Enthusiasten. Und kaufen kann man die entsprechenden PCs samt Zubehör, dazu zählen Grafikkarten, Headsets oder Tastaturen, auch gleich vor Ort: So gibt es einen so genannten «Dreamstore» auf jeder DreamHack weltweit. In Deutschland wird dieser Store von Media Markt betrieben. Der Retailer verkauft die Produkte direkt vor Ort und erwirtschaftet an nur einem Wochenende einen sechsstelligen Umsatz, wie ChannelObserver aus Messekreisen erfahren hat.

Bilderstrecke
Zeige Bilder 1 bis 3 von 4

Zum Angebot in Leipzig zählen beispielsweise ein Captiva-Gaming-PC für 1.399 Euro oder die Grafikkarte «GTX 1050 Ti OC 4GB» von Asus für 119 Euro. Zwei komplette Arbeitstage nimmt der Aufbau des Stores, inklusive der Kassensysteme, in Anspruch. Es soll sogar Messebesucher geben, die die DreamHack nur zum Einkauf im Dreamstore nutzen. In unserer Bildergalerie sehen Sie einige Impressionen von dem Store.


comments powered by Disqus