ChannelObserver

ChannelObserver

Das Online-Portal für die ITK-Branche


13.05.2014 | Hersteller

Hersteller

Kudelski verklagt Apple in Deutschland

Der Spezialist für digitale Sicherheitssysteme, Kudelski, verklagt Apple in Deutschland. Wegen angeblicher Urheberrechtsverletzungen wurden gleich drei Klagen eingereicht.


Von: Redaktion ChannelObserver

Kudelski, ein börsennotiertes, auf digitale Sicherheitssysteme spezialisiertes Schweizer Unternehmen, gab per Mitteilung bekannt, dass seine Tochterfirmen OpenTV und Nagravision in Düsseldorf Klage gegen Apple eingereicht haben. Bei Nagravision handelt es sich um ein Verschlüsselungssystem für Bezahlfernsehen, wie es beispielsweise von Sky Deutschland verwendet wird. Der iPhone-Hersteller habe geben drei Patente der Tochterfirmen verstoßen, so Kudelski. Ziel der Klage sei es, Apple an dem weiteren Gebrauch der Patente zu hindern. Urheberrechtsverletzungen gebe es bei den iOS-Geräten (iPhone, iPad, und iPod), Apple TV, dem App Store und OS X-Produkten. Also praktisch bei dem gesamten Produktportfolio von Apple.

Kudelski ist nach eigenen Angaben weltweit im Besitz von rund 4.400 bestätigten oder beantragten Patenten. Zuvor hatte der Sicherheits-Spezialist bereits in den USA juristische Schritte gegen Apple eingeleitet.


comments powered by Disqus