ChannelObserver

ChannelObserver

Das Online-Portal für die ITK-Branche


22.10.2012 | Distribution

Millionen-Geschäfte mit Media Markt

Ingram Micro verliert Fulfillment-Auftrag von Apple

Broadliner Also Actebis beliefert jetzt die Media-Märkte mit Apple-Produkten. Zuvor hatte Konkurrent Ingram Micro den lukrativen Retail-Vertrag unter Dach und Fach.


Von: Markus Reuter

Im Zeichen des Apfels: Apple ist ein Umsatzbringer, auch für die Distribution

Trotz der derzeitigen Krise der Media/Saturn-Filialen sind die Geschäfte mit den Flächenmärkten immer noch lukrativ. Zumindest stärken sie den Umsatz. Erlöse und Margen hinken traditionell etwas hinterher. Seit einiger Zeit beliefert Broadliner Also Actebis die  Media Märkte in Deutschland mit den stark nachgefragten Apple-Produkten. Ein Auftrag, den zuvor Konkurrent Ingram Micro unter Dach und Fach hatte. Ärgerlich für die Münchener, denn der Vertrag war äußerst lukrativ. Brancheninsider sprechen von einem Volumen in Höhe von 300 Millionen Euro. Diesen Betrag bestätigte auch Michael Dressen, Deutschland-Chef von Tech Data, auf der Pressekonferenz des Broadliners. Dieser Umsatz könnte auch den Unterschied ausmachen, wer der größte Distributor in Deutschland ist. Tech-Data-Chef Dressen sieht Ingram Micro derzeit als die Nummer drei in hier zu Lande.


comments powered by Disqus