ChannelObserver

ChannelObserver

Das Online-Portal für die ITK-Branche


11.02.2020 | Distribution

Distribution

Ingram Micro startet Education-Plattform

5 Milliarden Euro in 5 Jahren: Der Bildungspakt zielt auf den Auf- und Ausbau der digitalen Infrastruktur an Schulen. Ingram Micro startet für diesen Milliarden-Markt eine Plattform.


Von: Redaktion ChannelObserver

Alexander Maier, Deutschlandchef von Ingram Micro

5 Milliarden Euro in 5 Jahren: Der Bildungspakt zielt auf den Auf- und Ausbau der digitalen Infrastruktur an Schulen. Im Fokus steht die Qualifizierung der Schülerinnen und Schüler für den Arbeitsmarkt von morgen. Ingram Micro liefert über die Website http://de.ingrammicro.eu/digitalpakt als zentrale Plattform digitale Kompetenz für Schüler, Lehrer und Bildungseinrichtungen und unterstützt so seine Reseller in der Akquise, Beratung und Ausstattung von Schulen. Die einzelnen Business Units des Broadliners aus den Fokussegmenten Displays und Projektoren, Cloud, Netzwerk- und Server-Infrastrukturen, Tablets und Notebooks kooperieren dabei eng in der Entwicklung von IT-Lösungen für das digitale Klassenzimmer und unterstützen so die Reseller darin, jeder Schule auf Basis des breiten Portfolios ein individuelles Set-up zur Verfügung zu stellen. Dieses umfasst auch Services wie Installation, Beratung sowie die Schulung und Zertifizierung der Reseller und Schulen beziehungsweise Schulträger. Untermauert wird dies durch ein breites Angebot an Finanzierungs- und Leasingangeboten, die speziell auf die Anforderungen des Digitalpakts zugeschnitten sind.

«Wir sehen im Digitalpakt mit seinen umfangreichen Investitionen ein wichtiges Signal für die Zukunftsfähigkeit des Standorts Deutschland. Da ein Großteil der Mittel in IT-Produkte fließt, hat der ITK-Fachhandel damit die große Chance, sich als kompetenter Bildungspartner zu positionieren», so Alexander Maier, Deutschlandchef von Ingram Micro. Interessenten können sich an Alexander Schweiger, Marketing Manager Digitalpakt von Ingram Micro, unter alexander.schweiger@ingrammicro.com oder Tel. 089-4208 2219, wenden.
 


comments powered by Disqus