ChannelObserver

ChannelObserver

Das Online-Portal für die ITK-Branche


29.10.2013 | Distribution

Distribution

Ingram Micro übernimmt Shipwire

Broadliner Ingram Micro akquiriert mit Shipwire einen Spezialisten für E-Commerce-Fulfillment. Die Akquisition sei ein weiterer Schritt für den Grossisten, höhere Margen zu generieren.


Von: Redaktion ChannelObserver

"Ingram hat sich bereits als ein Spezialist für Supply Chain-Dienstleistungen positioniertl“, Alain Monie, CEO von Ingram Micro

Ingram Micro erweitert seine Tätigkeiten im E-Commerce-Markt mit der Übernahme von Shipwire. Das Unternehmen bietet Etailern Logistik-Dienstleistungen in den USA, Europa und Asien an. Dabei würden mehr als 1.000 Brands und Etailer auf die Plattform von Shipwire zugreifen und die E-Commerce-Fulfillment- und Supply-Chain-Dienste des Unternehmen beanspruchen. „Ingram hat sich bereits als ein Spezialist für Supply Chain-Dienstleistungen positioniert. Mit der Übernahme von Shipwire verstärken wir uns in einem Markt, der bis zum Jahr 2015 zweistellig wachsen soll“, betont Alain Monie, CEO von Ingram Micro. Die Akquisition würde die Strategie des Broadliners unterstützen, in schnell wachsende Märkte mit höheren Margen einzusteigen, so Monie weiter.

Shipwire soll als eigenständige Einheit von Ingram weiterarbeiten. Damon Schechter, Gründer und CEO des Unternehmens, soll den Bereich als President führen. Der Manager berichtet direkt an Robert Gifford, Executive VP Global Logistics bei Ingram. Die Übernahme soll bis zum Ende des Jahres abgeschlossen sein. Zu den finanziellen Details machten beide Firmen keine Angaben.  



comments powered by Disqus