ChannelObserver

ChannelObserver

Das Online-Portal für die ITK-Branche


16.01.2013 | Hersteller

Software

IBM tritt der BSA bei   

IBM tritt der BSA bei. Damit will das Unternehmen "die Innovation der IT und die Öffnung von weltweiten Märkten für den Handel mit digitalen Dienstleistungen unterstützen", so der Konzern.    


Von: Redaktion ChannelObserver

Die BSA, The Software Alliance, ist eine Interessengemeinschaft der Software-Industrie. Mitglieder der BSA sind unter anderem Acronis, Adobe, Apple, Autodesk, Microsoft, PTC, und Siemens. Jetzt ist auch IBM dabei, wie  Chris Padilla, Vice President of Governmental Programs bei IBM, betont: "Die BSA ist einer der wichtigsten Fürsprecher für das geistige Eigentum. Dieses ist die Grundlage für den technologischen Fortschritt, den wir uns zur Aufgabe gemacht haben. Wir werden mit der BSA und ihren Mitgliedern zusammen arbeiten, um eine Politik zu fördern, welche diese innovative Kraft freisetzt und global neue Märkte eröffnet."   

 


comments powered by Disqus