ChannelObserver

ChannelObserver

Das Online-Portal für die ITK-Branche


30.05.2018 | Hersteller

Hersteller

HP Inc. übertrifft die Erwartungen

HP Inc. hat sein sechstes Quartal mit zweistelligen Wachstumsraten in Folge vorgelegt. CEO Dion Weisler hebt besonders einen Wachstumsbereich hervor.


Von: Redaktion ChannelObserver

HP-CEO Dion Weisler

HP Inc. hat sein sechstes Quartal mit zweistelligen Wachstumsraten in Folge vorgelegt: Im zweiten Quartal kletterten die Erlöse um 13 Prozent auf 14 Milliarden Dollar. Der Gewinn stieg um 15 Prozent auf 964 Millionen Dollar. Das Drucker-Geschäft legte dabei um 11 Prozent auf 5,24 Milliarden Dollar zu. Der PC-Bereich, gebündelt in der Personal Systems Group, wuchs um 14 Prozent auf 8,76 Milliarden Dollar. Mit diesem Ergebnis hat der Hersteller die Erwartungen der Analysten deutlich übertroffen. Die Wall Street prognostizierte zuvor Erlöse in Höhe von 13,57 Milliarden Dollar.

Ein Highlight im Drucker-Geschäft war das Commercial-Segment. In der Vergangenheit gab es hier noch rückläufige Erlöse, doch nach der Akquisition des Drucker-Geschäfts von Samsung, hervorzuheben ist hier das A3-Portfolio, stiegen die Erlöse im zweiten Quartal um 27 Prozent. HP-CEO Dion Weisler schwärmte in einer Konferenz mit Analysten zudem von Geschäft mit 3D-Druckern. «Das war ein eindrucksvolles Quartal für unsere 3D-Drucker. Einige der größten Hersteller der Welt rüsten gerade mit diesen Produkten auf», so Weisler. HP hatte im Mai 2016 auf der 3D-Konferenz RAPID seine lang erwartete 3D-Druckerfamilie vorgestellt. Die «Jet Fusion»-Geräte sollen laut Hersteller nicht weniger als Design, Prototypenbau und Herstellung in diesem Segment revolutionieren und dem 3D-Druck zum Durchbruch verhelfen. 


comments powered by Disqus