ChannelObserver

ChannelObserver

Das Online-Portal für die ITK-Branche


06.12.2017 | Hersteller

Hersteller

Halbleiterboom schwächt sich 2018 ab

Der derzeitige Halbleiterboom in Deutschland wird sich im kommenden Jahr wieder erheblich abschwächen.


Von: Redaktion ChannelObserver

Der derzeitige Halbleiterboom in Deutschland wird sich im kommenden Jahr wieder erheblich abschwächen. Der Elektro-Verband ZVEI rechnet für 2018 mit einem Inlandswachstum von vier Prozent, wie der für das Halbleitergeschäft im Verband zuständige Stephan zur Verth am Mittwoch erklärte. In diesem Jahr soll der deutsche Halbleitermarkt um 15,3 Prozent auf fast 13 Milliarden Euro zulegen. Aber auch weltweit erwartet der ZVEI eine Rückkehr zu einem durchschnittlichen Wachstum. Hier rechnet zur Verth mit einer weiteren Umsatzsteigerung von fünf Prozent auf 423 Milliarden US-Dollar - nach einem Plus von gut 20 Prozent in diesem Jahr. Dabei profitiert der Halbleitermarkt in diesem Jahr von einer hohen Nachfrage nach Speicherchips.

Ohne Speicher betrage der Zuwachs sechs Prozent, erläutert zur Verth. Aber auch die Nachfrage nach Chips für die Automobilindustrie entwickele sich weiter positiv. So würden in den Fahrzeugen im Schnitt immer mehr Halbleiter verbaut, hieß es. 2016 war der weltweite Chipmarkt nur um rund 1 Prozent gewachsen, 2015 sogar leicht geschrumpft. (dpa)


comments powered by Disqus