ChannelObserver

ChannelObserver

Das Online-Portal für die ITK-Branche


12.09.2017 | Cloud Computing

Cloud Computing

Google bietet Cloud-Dienste aus Deutschland an

Nach Amazon und Microsoft bietet nun auch Google Cloud-Dienste aus Deutschland an. Infrastruktur-Chef Urs Hölzle betont dabei die technischen Vorzüge.


Von: Redaktion ChannelObserver

Google-Manager Urs Hölzle

Google bietet den Business-Kunden seiner Cloud-Dienste künftig Apps und die Speicherung der Daten in Deutschland an. Die neue «Cloud-Region» wird in einem Rechenzentrum in Frankfurt/Main aufgebaut. «Wir kommen damit einem häufig geäußerten Kundenwunsch nach», sagte Google-Manager Urs Hölzle, der bei dem Internet-Konzern für die technische Infrastruktur zuständig ist, am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Unternehmen in Deutschland, der Schweiz und Österreich werde man damit eine spürbar bessere Netzanbindung im Vergleich zu den anderen Cloud-Regionen bieten können. Google reagiert mit dem neuen Angebot aber auf die anhaltenden Sicherheitsbedenken der Kunden, die das Geschäft mit Cloud-Angeboten vielfach ausbremsen. Hölzle betonte, Google habe in sämtlichen Cloud-Regionen keinen Zugriff auf die Daten der Kunden. Diese seien verschlüsselt und somit für den Internet-Konzern nicht einsehbar.

Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) hob zur Eröffnung der deutschen Google-Cloud-Region die Bedeutung der Digitalisierung als «größter Innovationstreiber der Menschheitsgeschichte» hervor. «Die Cloud ist dabei ein wesentlicher Aspekt, und gerade für den Mittelstand schlummern hier noch enorme Potenziale. Schnelle Reaktionszeiten und europäische Datenschutzstandards sind für viele Unternehmen in diesem Kontext ein wichtiges Kriterium.» Mit der Google-Cloud-Region Deutschland stehe jetzt ein «weiterer Baustein für die Digitalisierung der Wirtschaft bereit». (dpa)


comments powered by Disqus