ChannelObserver

ChannelObserver

Das Online-Portal für die ITK-Branche


01.10.2013 | Distribution

Distribution

Ex-Algol-Chefin Nickenig wechselt zu Westcon

Die ehemalige Algol-Geschäftsführerin Marianne Nickenig wechselt zur Westcon Group und übernimmt die Position als Senior General Manager DACH für Westcon Convergence.


Von: Redaktion ChannelObserver

Die Westcon Group, Value Added Distributor in den Bereichen Unified Communications, Security und Netzwerkinfrastruktur-Lösungen, ernennt Marianne Nickenig zum neuen Senior General Manager DACH des Geschäftsbereiches Westcon Convergence. Nach den Problemen beim Scansource-Konzern verließ Algol-Gründerin Nickenig den Distributor. Die Managerin gründete den Grossisten Algol und überführte den Netzwerk-Spezialisten im Jahr 2009 in den Scansource-Konzern. Nickenig ist für den strategischen Ausbau des Geschäftsbereiches, die Entwicklung der Reseller-Partnerschaften und Herstellerbetreuung zuständig. 

Marianne Nickenig kann auf über 17 Jahre Branchenerfahrung zurück blicken. Nach ihrem Betriebswirtschaftsstudium, begann sie ihre Laufbahn in der IT bei der Firma Landis. Sie wechselte 1998 zur Nettrust, aus der im Jahr 1999 die Algol hervorging. Zunächst als Vertriebsleiterin tätig, wechselte sie schon nach kurzer Zeit in die Geschäftsführung des Projektdistributors. Im Jahr 2005 wurde sie mit ihrem Mann Guido Nickenig Anteilseignerin der Algol Europe GmbH. Im November 2009 wurde Algol von dem US-amerikanischen Konzern  ScanSource Inc. übernommen.  Innerhalb des Unternehmens begleitete sie die Positionen Managing Director DACH und Executive Director Sales & Business Development Europe um nun wieder zur Westcon zu gehen, die im Jahre 2002 die Landis übernommen hatte.  



comments powered by Disqus