ChannelObserver

ChannelObserver

Das Online-Portal für die ITK-Branche


18.12.2018 | Retail

Retail

Euronics mit vier neuen Standorten

Zum Jahreswechsel gewinnt die Verbundgruppe Euronics ein neues starkes Mitglied mit vier Standorten. Ehemalige Medimax-Fachmärkte künftig unter Euronics-Flagge.


Von: Redaktion ChannelObserver

Benedict Kober, Sprecher des Vorstands der Euronics Deutschland eG

Zum Jahreswechsel gewinnt die Verbundgruppe Euronics ein neues Mitglied mit vier Standorten. Inhaber Jens Schlupp führt seine ehemaligen Medimax-Fachmärkte in Gummersbach, Langenfeld, Bedburg und Grevenbroich unter der Euronics-Marke weiter. Auf einer Verkaufsfläche von zusammen über 5.000 Quadratmeter präsentieren die vier neuen Elektrofachmärkte ein Vollsortiment an Unterhaltungselektronik, Haushaltsgeräten, Telekommunikation sowie PC/Multimedia. Als Service würden alle neuen Fachmärkte die Möglichkeit von «Click & Collect» anbieten, der Kunde kann das Produkt im Netz bestellen, die Ware im Markt abholen und auch direkt dort bezahlen, teilte die Verbundgruppe mit.

«Mit Jens Schlupp freuen wir uns, einen neuen Händler gewonnen zu haben, der einen gleichen Qualitäts- und Serviceanspruch hat, der zu uns passt und damit das Markenversprechen auch in der Praxis umsetzen wird. Dies ist besonders in der aktuellen Zeit wichtig, in der sich sowohl der Markt selbst als auch Kundenbedürfnisse stetig und sehr schnell ändern», so Benedict Kober, Sprecher des Vorstands der Euronics Deutschland eG.


comments powered by Disqus