ChannelObserver

ChannelObserver

Das Online-Portal für die ITK-Branche


11.02.2019 | Hersteller

Hersteller

Epson will Pos-Händlernetzwerk verstärken

Epson stellt mit Christoph Ruhnke einen neuen Manager Business Systems für die DACH-Region vor. Ruhnke will das PoS-Händlernetzwerk des Herstellers verstärken.


Von: Redaktion ChannelObserver

Christoph Ruhnke

Epson stellt mit Christoph Ruhnke einen neuen Manager Business Systems vor, der gesamtverantwortlich die Vermarktung und den Vertrieb der PoS-Lösungen für die Region DACH leitet. Ruhnke berichtet in seiner neuen Position an Ivan Tanev, der diese Position zuvor innehatte und nun eine europaweite Vertriebstätigkeit angenommen hat. Nach unterschiedlichen Positionen in der Hotelbranche hat Ruhnke in den letzten 20 Jahren in unterschiedlichen nationalen und internationalen Rollen im PoS Soft- und Hardwarebereich Erfahrungen gesammelt. Zuletzt war er bei Oracle Hospitality als Vertriebsleiter Deutschland für das Segment der Individual Hotels verantwortlich. Bei der Epson leitet er ein elfköpfiges Team für Vertrieb und Business Development der PoS-Lösungen.

Ziele des 46-Jährigen in seiner neuen Position bestünden in einer Verstärkung des Händlernetzwerkes, einem Ausbau der Marktanteile vornehmlich im Segment der ColorWorks Etikettendrucker sowie eine weitere Verbreitung der Epson mPoS-Technologien. 


comments powered by Disqus