ChannelObserver

ChannelObserver

Das Online-Portal für die ITK-Branche


30.10.2012 | Smart Home

Intelligente Energiezähler

Dr. Neuhaus kauft Smart-Metering-Firmen

Der Modemhersteller Dr. Neuhaus übernimmt den Softwarespezialisten ITF-EDV Fröschl und den Zählerhersteller ITF Fröschl. Gemeinsam sollen Smart-Metering-Lösungen entwickelt werden.


Von: Redaktion ChannelObserver

Dr.Neuhaus-Chef Bruckbauer: Intelligente Zähler ergänzen das Portfolio

Die beiden mittelständischen Unternehmen, ITF-EDV Fröschl und ITF Fröschl, liefern Produkte rund um die Zählerdatenfernauslesung an die Energiewirtschaft. Um diesen Erfolg auch im wachstumsstarken Zukunftsmarkt Smart Metering fortsetzen zu können, verschmelzen die Firmen Ihre Produktportfolios. Statt einzelner Komponenten können nun Ende-zu-Ende Lösungen angeboten werden – vom Stromzähler über das Kommunikations-Gateway hin zur Leitstelle.

„Dieser Schritt tut beiden Unternehmen gut. Jetzt können wir gemeinsam komplette Smart Metering Lösungen aus einer Hand anbieten - von der Messstelle bis zur zentralen Datenerfassung.“, betont Thomas Bruckbauer, Geschäftsführer der Dr. Neuhaus Telekommunikation GmbH.   

Unter Smart Metering wird die intelligente Mesung des Energieverbrauchs verstanden. Die verbrauchte Menge und die Zeiträume werden ermittelt, danach werden die Daten gespeichert. In einem Smart Home kann über Smart-Metering der Energieverbrauch in Echtzeit an Endgeräten, wie beispielsweise Touchpanels oder Smartphones, abgelesen werden. Energiekosten können in Folge eingespart werden oder bei Bedarf regenerative Energien zugeschaltet werden.

Mit der Produkteinführung des Haushaltszählers „SMARTY ix-130“ stieg Dr. Neuhaus im Februar vergangenen Jahres in das Geschäft rund um Smart Metering ein. Über das zweizeilige Display werden Informationen wie Zählerstand, Tarif und Stromverbrauch des angeschlossenen Haushaltes angezeigt. Das beinhaltet nicht nur den Momentanverbrauch, sondern auch den Verbrauch des letzten Tages, Woche, Monat und Jahr. Der Endkunde kann direkt am Zähler auch seine eigene Messung starten und, ähnlich eines Tageskilometerzählers beim Auto, handhaben. Die Darstellung dieser Werte ist gegen unberechtigten Zugriff geschützt und wird damit den Datenschutzbelangen gerecht.

 

http://www.neuhaus.de/Bilder/Presse/t_bruckbauer_300.jpg


comments powered by Disqus