ChannelObserver

ChannelObserver

Das Online-Portal für die ITK-Branche


15.05.2017 | Distribution

Distribution

Deutsche Distribution erhöht PC-Umsatz

Die deutschen Distributoren haben den PC-Absatz im ersten Quartal leicht steigern können. Die Umsätze mit PCs sind dagegen fast zweistellig gewachsen. Die Durchschnittspreise legen zu.


Von: Redaktion ChannelObserver

Die deutschen Distributoren haben den PC-Absatz im ersten Quartal um 2,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum steigern können, so eine aktuelle Studie vom Marktforschungsinstitut Context. Steigerungen gab es auch in Österreich (+3,4 Prozent) und der Schweiz (+7,5 Prozent). Dagegen waren die Märkte in Großbritannien (-9,8 Prozent), Italien (-10 Prozent) und Polen (-20,5 Prozent) rückläufig. Stärker als der Absatz stieg hier zu Lande der Umsatz mit PCs. So kletterten die Erlöse in den ersten drei Monaten des Jahres um 9,2 Prozent.

«In Westeuropa sind die durchschnittlichen Verkaufspreise von PCs um 11 Prozent auf 553 Euro gestiegen», betont Context-Analystin Marie-Christine Pygott. Diese Entwicklung sei bereits seit dem dritten Quartal 2016 zu beobachten, so Pygott weiter. Ein Grund hierfür sei auch die anhaltende Komponenten-Knappheit.


comments powered by Disqus