ChannelObserver

ChannelObserver

Das Online-Portal für die ITK-Branche


25.03.2020 | Hersteller

Hersteller

De Dobbeleer führt Partnergeschäft in EMEAR von Cisco

Cisco hat Elisabeth De Dobbeleer zur Leiterin seiner Partnerorganisation für Europa, den Nahen Osten, Afrika und Russland (EMEAR) ernannt.


Von: Redaktion ChannelObserver

Cisco hat Elisabeth De Dobbeleer zur Leiterin seiner Partnerorganisation für Europa, den Nahen Osten, Afrika und Russland (EMEAR) ernannt. Sie übernimmt mit sofortiger Wirkung diese Position. Bislang war sie VP und Deputy General Counsel für Cisco EMEAR. De Dobbeleer hatte in den vergangenen 18 Jahren bei Cisco zahlreiche Positionen auf globaler und regionaler Ebene in den Bereichen Recht, Business Operations und Services inne. Sie stammt aus Belgien, wo sie derzeit auch wohnt, und verbrachte acht Jahre im Ausland. Dabei übte sie Funktionen in den Regionen APJC (Asien, Pazifik, Japan, China) sowie dem Nahen Osten und Afrika aus.

In ihrer neuen Position verantwortet sie die Entwicklung strategischer Wachstumsinitiativen und Transformationsprogramme, um das Partnergeschäft von Cisco weiter zu entwickeln. Für ein gemeinsames profitables Geschäft soll sie eng mit Ciscos Vertriebspartnern und der globalen Partnerorganisation zusammenarbeiten, teilte der Hersteller mit. Für Cisco seien Partner weiterhin der primäre Zugang zum Markt. De Dobbeleer folgt in ihrer neuen Position auf David Meads, der vor kurzem zum Chief Executive von Cisco UK & Irland ernannt wurde.


comments powered by Disqus