ChannelObserver

ChannelObserver

Das Online-Portal für die ITK-Branche


20.03.2019 | Distribution

Systemhäuser

Datev knackt die Umsatz-Milliarde

Der IT-Dienstleister Datev hat zum ersten Mal die Schwelle von einer Milliarde Euro Umsatz übersprungen.


Von: Redaktion ChannelObserver

Der IT-Dienstleister Datev hat zum ersten Mal die Schwelle von einer Milliarde Euro Umsatz übersprungen. Das Nürnberger Softwarehaus habe im vergangenen Jahr ein Wachstum von 5,7 Prozent auf 1,034 Milliarden Euro erzielt, berichtete Datev-Chef Robert Mayr am Mittwoch in Nürnberg unter Berufung auf vorläufige Geschäftszahlen. Das sei die höchste Umsatzsteigerung seit zehn Jahren. Unterm Strich blieben dem auf Dienstleistungen für Steuerberater, Anwälte und Wirtschaftsprüfer spezialisierten Unternehmen 74,6 Millionen Euro - 14,1 Millionen Euro oder 23,3 Prozent mehr als 2017. Nach den Plänen des Vorstands sollen wie im Jahr zuvor wieder 5,0 Prozent, das sind 43,0 Millionen Euro, als Rückvergütung an die 40.303 Genossenschaftsmitglieder fließen - die Zustimmung der Vertreterversammlung vorausgesetzt.

Während sich das Marktwachstum der IT-Branche etwas verlangsame, habe die Datev ihr Wachstum beschleunigen können, sagte Mayr. Die zunehmende Digitalisierung betriebswirtschaftlicher Prozesse habe zu einer verstärkten Nachfrage nach Softwareprodukten und Cloud-Diensten geführt. Mit 155 Millionen Lohn- und Gehaltsabrechnungen habe die Datev im vergangenen Jahr einen neuen Rekord verzeichnet. Auch die Zahl der Mitarbeiter erhöhte sich um 314 auf derzeit 7606. (dpa)


comments powered by Disqus