ChannelObserver

ChannelObserver

Das Online-Portal für die ITK-Branche


13.11.2018 | Retail

Retail

Cyberport kommt zurück nach Hamburg

Nach der Schließung der Filiale in der Europa Passage ist Cyberport wieder mit einem neuen Store in Hamburg vertreten.


Von: Redaktion ChannelObserver

Helmar Hipp, Geschäftsführer von Cyberport

Nach der Schließung der Filiale in der Europa Passage ist Cyberport wieder mit einem neuen Store in Hamburg vertreten. Zur Schließung in Hamburg sei es im vergangenen Jahr durch den Umbau des Shoppingcenters gekommen. Seitdem hatte der Elektronikhändler nach einem geeigneten neuen Standort in der Hansestadt gesucht. Der neue Cyberport-Store eröffnet jetzt in der Galeria Kaufhof in der Mönckebergstraße. Im Erdgeschoss des Warenhauses wird den Kunden ein Elektroniksortiment rund um Notebooks, PCs, Gaming, Smartphones oder Smart präsentiert. Cyberport führt dort Marken wie Apple, HP, Lenovo oder auch Bose und Sonos. Der Store öffnet seine Türen am 15. November um 10.00 Uhr.

«Als einer der größten Omnichannel-Händler für IT- und Hardware verzahnt Cyberport schon seit über zehn Jahren Online und Stationär. Die Kooperation mit Galeria Kaufhof mit nun drei Cyberport-Stores verläuft sehr erfolgreich und partnerschaftlich», betont Helmar Hipp, Geschäftsführer von Cyberport.


comments powered by Disqus