ChannelObserver

ChannelObserver

Das Online-Portal für die ITK-Branche


13.03.2019 | Distribution

Distribution

Corel und ComLine vereinbaren Zusammenarbeit

Corel und ComLine haben eine Zusammenarbeit vereinbart: ComLine ist neuer Distributor in der DACH-Region und wird insbesondere die Grafik- und Kreativ-Produktlinien von Corel vertreiben.


Von: Redaktion ChannelObserver

Andreas Christensen, Head of Business Unit Software & Microsoft bei ComLine

Die Software-Firma Corel und ComLine haben eine Zusammenarbeit vereinbart: ComLine ist neuer Distributor in der DACH-Region und wird insbesondere die Grafik- und Kreativ-Produktlinien von Corel vertreiben. Corel ist bekannt für Grafik- und Geschäftsanwendungsprogramme wie die CorelDRAW Graphics Suite, Corel PaintShop Pro und Pinnacle Studio. Das Geschäftsmodell von Corel verzichte bewusst auf «Zwangs-Abos» und setze stark auf den Fachhandel, teilte das Unternehmen mit. Kürzlich hat Corel sein Produktportfolio mit der Übernahme von Parallels erweitert. Die Software-Produkte von Parallels hat ComLine bereits seit einigen Jahren im Portfolio. Um eine optimale Unterstützung der Händler zu gewährleisten, will ComLine künftig eigens konzipierte Webinare zur Verkaufsunterstützung anbieten.

«Wir schätzen Corels Produkte und Geschäftsmodell seit vielen Jahren. Über die Erweiterung unseres Portfolios mit den beliebten Produkten für Kreative freuen wir uns sehr», sagt Andreas Christensen, Head of Business Unit Software & Microsoft bei ComLine.


comments powered by Disqus