ChannelObserver

ChannelObserver

Das Online-Portal für die ITK-Branche


08.08.2018 | Distribution

Distribution

Context: Deutscher Drucker-Markt rückläufig

Laut einer aktuellen Context-Studie waren die Drucker-Verkäufe über die Distribution im zweiten Quartal in Deutschland rückläufig.


Von: Redaktion ChannelObserver

Laut einer aktuellen Context-Studie waren die Drucker-Verkäufe über die Distribution im zweiten Quartal in Deutschland rückläufig. So gingen die Stückzahlen leicht um 1,6 Prozent zurück. Damit hat sich der deutsche Markt schlechter als der westeuropäische Durchschnitt entwickelt: Hier stieg der Absatz um 3 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Besser sieht es beispielsweise in UK (+10,1 Prozent), Italien (+16,7 Prozent) oder Portugal (+37,9 Prozent) aus. Dagegen hat sich auch der Markt in der Schweiz (-2,8 Prozent) schlechter entwickelt.

Laut Context ist das zweite Quartal das schwächste im Jahresvergleich, bereits der besagte Vergleichsraum (das zweite Quartal 2017) sei schwach gewesen. Ein Treiber für das leichte Wachstum im zweiten Quartal seien die Verkäufe von Tinten-MFPs gewesen, so die Marktforscher weiter. Der Absatz von Laser-Geräten habe stagniert. 


comments powered by Disqus