ChannelObserver

ChannelObserver

Das Online-Portal für die ITK-Branche


13.03.2018 | Distribution

Systemhäuser

Computacenter steigert Umsatz auf 1,97 Milliarden Euro

Computacenter hat den Jahresumsatz in Deutschland zweistellig auf 1,97 Milliarden Euro steigern können. Der IT-Dienstleister benennt die Wachstumsbereiche im Produkt- und Service-Geschäft.


Von: Redaktion ChannelObserver

Computacenter hat, nach den vorläufigen Zahlen, am Dienstag die finalen Geschäftszahlen für 2017 veröffentlicht. Danach hat der IT-Dienstleister im vergangenen Jahr den Umsatz in Deutschland bei konstanten Wechselkursen um 15,5 Prozent auf 1,97 Milliarden Euro steigern können. Bei Zugrundelegung aktueller Umrechnungskurse hätte der Zuwachs sogar bei 23,9 Prozent gelegen, teilte das Unternehmen mit. Der adjustierte Gewinn vor Steuern legte bei konstanten Wechselkursen um 57 Prozent auf 68,3 Millionen Euro zu. Basis dieser positiven Entwicklung sei sowohl das Wachstum im Produktgeschäft (19,7 Prozent) als auch im Servicegeschäft (6,8 Prozent) gewesen.

Zum Wachstum des Servicegeschäfts hätte ein Zuwachs von 2,2 Prozent bei Professional Services und 8,8 Prozent bei Managed Services beigetragen. Im Managed-Services-Geschäft seien zwei der größten Dienstleistungsaufträge erneuert worden. Der erste davon betreffe die weltweite Bereitstellung aller Netzwerkdienste für einen großen Automobilhersteller. Der zweite sei ein globaler Service-Desk-Vertrag für einen multinationalen Luft- und Raumfahrtkonzern. Im Produktgeschäft hätten die Geschäftsbereiche Workplace, Cloud und Datacenter sowie Networking und Security im Jahr 2017 zweistellige Wachstumsraten erzielt.


comments powered by Disqus