ChannelObserver

ChannelObserver

Das Online-Portal für die ITK-Branche


10.03.2013 | Hersteller

Hersteller

Bericht: VMware-Chef Gelsinger wird CEO von Intel

US-Medienberichten zufolge wird Pat Gelsinger, der CEO von VMware, als Nachfolger von Paul Otellini als CEO von Intel gehandelt. Gelsinger war bereits 30 Jahre bei Intel beschäftigt.


Von: Redaktion ChannelObserver

Pat Gelsinger, auf diesem Foto noch bei Intel beschäftigt.

Intel-CEO Paul Otellini wird im Mai zurücktreten. Es ist das erste Mal in der Geschichte des CPU-Herstellers, dass ein Unternehmenschef den Konzern verlässt, ohne dass sein Nachfolger bereits feststeht. Doch die Suche nach einem geeigneten Kandidaten ist offensichtlich in die entscheidende Phase gegangen. Wie der Branchendienst qz.com berichtet, wird der CEO von VMware, Pat Gelsinger, als heißer Kandidat gehandelt. Auch der frühere CEO von Motorola, Sanjay Jha, sei ein möglicher Nachfolger. Jha verließ Motorola nach der Übernahme durch Google. Das Magazin beruft sich auf „unternehmensnahe Kreise“. Der Bericht wurde von weiteren US-Medien übernommen. 

Pat Gelsinger ist ein plausibler Kandidat: Er war bereits 30 Jahre bei Intel beschäftigt, zuletzt als Technologie- und Forschungschef. 2009 wechselte der Manager zu EMC und wurde im Juli 2012 CEO von VMware. Darüber hinaus ist VMware mittlerweile ein Unternehmen, das im Geschäft mit Services und Cloud Computing gut vorankommt. Das könnte auch Intel von Vorteil sein. Dagegen spräche allerdings seine bislang recht kurze Amtszeit bei VMware. 

 


comments powered by Disqus