ChannelObserver

ChannelObserver

Das Online-Portal für die ITK-Branche


28.04.2019 | Hersteller

Hersteller

Bericht: Mitel will Avaya übernehmen

Im UC-Markt bahnt sich ein Mega-Deal an: Offenbar will Mitel den Konkurrenten Avaya übernehmen.


Von: Redaktion ChannelObserver

Im UC-Markt bahnt sich ein Mega-Deal an: Offenbar will Mitel den Konkurrenten Avaya übernehmen, wie das Wall Street Journal berichtet. Die Akquisition soll sich demnach auf einen Wert von bis zu 2,4 Milliarden Dollar belaufen. Mitel wolle 20 bis 22 Dollar pro Aktie zahlen, derzeit liegt der Kurs bei rund 18 Dollar. Die Übernahme könne bereits im nächsten Monat offiziell verkündet werden, so das Wall Street Journal weiter. Das Blatt beruft sich auf Personen, die mit der Angelegenheit vertraut sind. Doch es gebe durchaus noch Konkurrenten für Mitel: So sei ein Finanzinvestor bereit, für Avaya rund 5 Milliarden Dollar zu bezahlen. Offiziell haben sich beiden Konzerne zu dem Bericht bislang noch nicht geäußert.

UCC-Spezialist Mitel wurde vor einem Jahr für rund zwei Milliarden Dollar von einer Investorengruppe unter der Führung von Searchlight Capital Partners übernommen. TK-Spezialist Avaya hatte im Januar 2017 in den USA Insolvenz («Chapter 11») angemeldet. Chapter 11 regelt das Insolvenzverfahren für US-Unternehmen. Im Dezember 2017 hatte der Konzern dann die finanzielle Restrukturierung und somit das Chapter-11-Verfahren erfolgreich abgeschlossen. Nach der abgeschlossenen Restrukturierung feierte Netzwerk-Spezialist schließlich im Januar 2018 ein Comeback an der Börse. Seit dem Neustart konzentriert sich Avaya zunehmend auf Cloud-basierende Dienste.


comments powered by Disqus