ChannelObserver

ChannelObserver

Das Online-Portal für die ITK-Branche


27.08.2019 | Distribution

Distribution

Bericht: Finanzinvestor vor Übernahme von Ingram Micro

Eine Gruppe Finanzinvestoren steht Berichten zufolge kurz davor, die Mehrheit beim Broadliner Ingram Micro zu übernehmen.


Von: Redaktion ChannelObserver

Eine Gruppe Finanzinvestoren steht Berichten zufolge kurz davor, die Mehrheit beim Broadliner Ingram Micro zu übernehmen. Eine führende Rolle soll dabei die in Hong Kong ansässige RRJ Capital spielen, wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet. Für die Übernahme der Mehrheit stehe ein Betrag von 4 Milliarden Dollar im Raum, heisst es weiter. Die Nachrichtenagentur bezieht sich auf nicht näher genannte Quellen. Zuvor hatte bereits Bloomberg berichtet, dass sich der Ingram-Mutterkonzern HNA in entsprechenden Gesprächen mit den Investoren befinden würde. Weder Ingram Micro noch HNA haben sich bislang zu den Berichten offiziell geäußert. Die chinesische HNA hatte Ingram im Jahr 2016 für 6 Milliarden Dollar übernommen.

Entsprechende Gerüchte über einen Verkauf des Broadliners waren in den vergangenen Monaten immer wieder aufgetaucht. So hatte Reuters im Mai 2018 berichtet, dass Verhandlungen mit mehreren chinesischen Finanzinvestoren, beispielsweise Huarong Asset Management, geführt würden. Im Dezember 2018 hatte HNA offiziell bestätigt, entsprechende Verkaufsgespräche zu führen.


comments powered by Disqus