ChannelObserver

ChannelObserver

Das Online-Portal für die ITK-Branche


08.02.2019 | Hersteller

Hersteller

Bericht: Dell will Security-Tochter SecureWorks verkaufen

Einem Bericht zufolge prüft Dell den Verkauf seiner Cybersecurity-Tochtergesellschaft SecureWorks.


Von: Redaktion ChannelObserver

Dell prüft offenbar den Verkauf seiner Cybersecurity-Tochtergesellschaft SecureWorks, wie die Nachrichtenagentur Reuters meldet. Die Nachricht kommt nur einen Tag, nachdem die SecureWorks-Aktie ein Allzeithoch von 24,56 Dollar erreicht hatte. Die Nachrichtenagentur beruft sich auf Personen, die mit der Angelegenheit vertraut sind. SecureWorks arbeite beim Verkaufsprozess mit Morgan Stanley zusammen. Die entsprechenden Gespräche befänden sich aber noch in einem frühen Stadium.

Dell hatte den Security-Anbieter im Jahr 2011 übernommen. Zum Kaufpreis wurden damals keine Angaben gemacht, er soll aber bei 612 Millionen Dollar gelegen haben. SecureWorks bietet ein Frühwarnsystem für aufkommende Cyberbedrohungen. Die Firma verfügt nach eigenen Angaben über mehr als 4.200 Kunden in 59 Ländern. Im Jahr 2016 wurde die Cybersecurity-Tochtergesellschaft an die Börse gebracht. 


comments powered by Disqus