ChannelObserver

ChannelObserver

Das Online-Portal für die ITK-Branche


21.11.2012 | Distribution

Distribution

b.com baut TK-Bereich aus 

Mit vier neuen Brands erweitert der Distributor sein Telekommunikations-Portfolio. Produkte von Audioline, amplicomms, Telefunken und Phicomm stehen ab sofort den Kunden zur Auswahl.


Von: Redaktion ChannelObserver

Kommunikationstechnik und Unterhaltungselektronik von Telefunken erweitert die b.com-Produktpalette. Dabei handelt es sich um das Spektrum des französischen Herstellers und Vermarkters Sopeg. Neben einer Auswahl an Festnetz- und Mobiltelefonen können die Fachhändler nun auch digitale Bilderrahmen von Telefunken ordern. Auch das neu aufgelegte Telefunken-Angebot im Audiobereich ist erhältlich.

Eine Distributionsvereinbarung wurde auch mit Audioline geschlossen. Die Kölner bieten dabei fast die gesamte Range der Telekommunikationsspezialisten an – Schwerpunkt ist die mobile und schnurlose Telefonie für private und gewerbliche Zwecke sowie Anrufbeantworter. Ebenso können die Fachhändler nun auf Produkte von amplicomms, der Spezialmarke der Audioline, beim Distributor zugreifen. amplicomms ist eine Serie spezieller Telefone für hör- und sehbehinderte sowie ältere Menschen. Ihre Funktionen orientieren sich ganz an den Bedürfnissen von Personen mit audiovisuellen Einschränkungen.

Eine Partnerschaft mit dem Produzenten für Netzwerk- und Kommunikationstechnik Phicomm ergänzt die Auswahl im Bereich Netzwerke und Mobiltelefone. Das chinesische Unternehmen baut derzeit in Unterhaching seine Europa-Zentrale auf und möchte seine Präsenz im deutschen und europäischen Markt mit Vertrieb, Service und technischem Support von Mobilfunkausrüstungen und Smartphones stärken. Der Distributo hat das gesamte Phicomm Portfolio im Angebot, von Wireless Nano Routern zur Nutzung des mobilen Internets bis zu Powerline Netzadaptern für die Heimvernetzung.


comments powered by Disqus