ChannelObserver

ChannelObserver

Das Online-Portal für die ITK-Branche


11.09.2019 | Hersteller

Hersteller

Analysten loben Bereitschaft von Apple für einen Preiskampf

Die Apple-Neuheiten stoßen auch am Tag nach der Vorstellung weiter auf Wohlgefallen. Voll des Lobes waren zahlreiche Experten für die wettbewerbsfähige Preisgestaltung.


Von: Redaktion ChannelObserver

Die Neuheiten von Apple stoßen auch am Tag nach der Vorstellung weiter auf Wohlgefallen. Am Dienstag waren die Papiere schon um 1 Prozent gestiegen, nun ging es an der Dow-Spitze im Rahmen der Nachlese weiter bergauf um 1,6 Prozent auf 220,24 Dollar. Der Aktie winkt nun ein Test des bisherigen Hochs seit November 2018, zu dem nur noch etwa ein Dollar fehlt. Dies hob die Stimmung im Technologiesektor insgesamt, wie der branchenlastige Nasdaq 100 zeigte. Mit einem halben Prozent legte dieser zur Wochenmitte stärker zu als der Leitindex Dow Jones Industrial.

Analysten zogen tendenziell ein recht positives Fazit davon, was Apple im kalifornischen Cupertino präsentiert hatte. Voll des Lobes waren zahlreiche Experten vor allem für die wettbewerbsfähige Preisgestaltung, von der sich Samik Chatterjee von JPMorgan positiv überrascht zeigte. Seine Kollegin Kathryn Huberty von Morgan Stanley rechnet nun für das Geschäftsjahr 2020 mit mehr Wachstumsdynamik. Barclays-Analyst Tim Long befürchtet jedoch, dass dies zu Lasten der Bruttomarge von Apple gehen wird. (dpa)


comments powered by Disqus